Dipl. Theol. Sarah Jäger

 

Dipl. Theol. Sarah Jäger  

Dipl. Theol. Sarah Jäger

Wissenschaftliche Mitarbeiterin im Arbeitsbereich "Frieden und Nachhaltige Entwicklung"

Schmeilweg 5, D-69118 Heidelberg
Telefon: 06221/9122-0; Durchwahl: -41
Fax: 06221/167257
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Fachrichtung

Evangelische Theologie

Arbeitsschwerpunkte

  • Friedensethik
  • Politische Ethik
  • Der Protestantismus in den ethischen Debatten der Bundesrepublik Deutschland (1949-1989)
  • Theologie und Geschlecht

 Aktuelles Forschungsprojekte

  • Konsultationsprozess "Orientierungswissen zum gerechten Frieden"


Publikationen

2016

  • Individualisierung als Herausforderung: Emanzipation der Frau, Wandel im Familienbild, Neubewertung des Schwangerschaftsabbruches, in: Mitteilungen für Kirchliche Zeitgeschichte 10 (2016), 155-161.
  • Rezension zu: Karle, Isolde, Liebe in der Moderne. Körperlichkeit, Sexualität und Ehe, Gütersloh 2014, in: ZEE 60, Heft 1 (2016), 67-69.

2015

  • „Gegen Schmutz und Schund“ – Sittlichkeit, Protestantismus und Geschlecht vom Kaiserreich bis in die 1950er Jahre, in: Anne Conrad, Johanna E. Blume und Jennifer J* Moos (Hgg.): Frauen - Männer - Queer. Ansätze und Perspektiven aus der historischen Genderforschung (SOFIE. Schriftenreihe zur Geschlechterforschung 20), Sankt Ingbert 2015, 235-250.
  • Individualisierung als Herausforderung. Der Protestantismus vor Fragen von Sittlichkeit, Sexualethik und Geschlecht in den 1950er und 1960er Jahren, in: Christian Albrecht / Reiner Anselm: Teilnehmende Zeitgenossenschaft. Studien zum Protestantismus in den ethischen Debatten der Bundesrepublik 1949 - 1989, Tübingen 2015.
  • mit Philipp Stoltz: Tagungsbericht „Religion und Lebensführung im Umbruch der langen sechziger Jahre“, in: ZEE 59 (2015), 138-142.
  • „Du hast mich aus meiner Mutter Leib gezogen...“ Der Schwangerschaftsabbruch in der westdeutschen protestantischen Diskussion bis 1970, in: Tina Binder und Sarah Jäger (Hgg.), Neues aus dem Puppenkoffer. Theologische Impulse zu Geschlecht, Macht, Liebe. FS Renate Jost, Münster 2015, 99-118.
  • Tina Binder und Sarah Jäger (Hgg.), Neues aus dem Puppenkoffer. Theologische Impulse zu Geschlecht, Macht, Liebe. FS Renate Jost, Münster 2015.
  • Rezension zu: Tobler, Stefan / Brate, Adrian (Hgg.), Human Dignity and Poverty. A Research Project in Romania, in: Materialdienst des Konfessionskundlichen Instituts Bensheim 65 (02/2014), 37.
  • mit Renate Jost: Rezension zu: Tonger-Erk, Lily, Actio. Körper und Geschlecht in der Rhetoriklehre, Berlin 2012, in: Jahrbuch der Rhetorik 2014, 194-197.
  • Rezension zu: Fischer, Martin, Dienst an der Liebe. Die katholische Ehe-, Familien- und Lebensberatung in der DDR (Erfurter Theologische Studien 107), Würzburg 2014, in: Vierteljahresschrift für Sozial- und Wirtschaftsgeschichte 112, Heft 4 (2015), 513f.

2014

  • Abigajil - Solidarische Kämpferin, in: efi evangelische frauen informationen für Bayern, 3- 2014, 23.
  • Sei wie das Veilchen im Moose…Weibliche Scham und der Protestantismus der fünfziger Jahre, in: efi 4-2014, 17f.
  • Rezension zu: Tobler, Stefan / Brate, Adrian (Hgg.), Human Dignity and Poverty. A Research Project in Romania, in: Materialdienst des Konfessionskundlichen Instituts Bensheim 65 (02/2014), 37.
  • Rezension zu: Tobler, Stefan / Brate, Adrian (Hgg.), Human Dignity and Poverty. A Research Project in Romania, in: Materialdienst des Konfessionskundlichen Instituts Bensheim 65 (02/2014), 37.
  • mit Renate Jost: Rezension zu: Tonger-Erk, Lily, Actio. Körper und Geschlecht in der Rhetoriklehre, Berlin 2012, in: Jahrbuch der Rhetorik 2014, 194-197.

2013

  • Eine feministische Theologin auf dem Weg: Helen Schüngel-Straumann, in: efi, 2-2013, 25.
  • Nachfolge-Träume, in: Junge Kirche, 1-2013, 23.

2012

  • Frauenökumene in Rumänien, in: efi, 1-2012, 27.
  • Dorothee Sölle als Wegbereiterin feministischer Theologie, in: efi, 3-2012,  23.
  • Befreiende Visionen „Goldstandards“ feministischer Theologie, in: FAMA Feministisch-theologische Zeitschrift (Schweiz), 8/2012, 14ff.
  • Die Folgen meines Lebens. Der Versuch der Nachhaltigkeit in meinem Alltag, in: efi, 4-2012, 6f.
  • Predigt zu Johannes 8, 31-36 (Altjahresabend 2012), in: Feministisch Predigen. Predigen mit feministischem Hintergrund, CD-ROM. 2012/2013.
VERANSTALTUNGEN
Leipziger Buchmesse "Naturzerstörung und Sehnsucht nach Natur: ein philosophischer Blick auf unser Verhältnis zur Natur". Die Neuerscheinung "Naturphilosophie. Ein Lehr- und Studienbuch" im Gespräch, 24. März 2017, Leipzig

weiterlesen
"FRIEDENSETHIK – politisch auf verlorenem Posten?" Kritische Erwägungen anlässlich der Präsentation des Handbuch(s) Friedensethik, 27. März 2017, Haus der EKD, Berlin

weiterlesen

Verbindung erfolgreich:
  AKTUELLE PUBLIKATIONEN
Friedensgutachten 2016

weitere Informationen
Gutes besser ausgezeichnet

weitere Informationen
Handbuch Friedensethik

weitere Informationen
Naturphilosophie. Ein Lehr- und Studienbuch

weitere Informationen
Randzonen des Willens

weitere Informationen
Religiöse Identitäten in politischen Konflikten

weitere Informationen
The Varieties of Transcendence. Pragmatism and the Theory of Religion

weitere Informationen
Von der Sehnsucht nach Wildnis

weitere Informationen
Wünschenswerte Vielheit. Diversität als Kategorie, Befund und Norm

weitere Informationen
Wohlfahrtsmessung „Beyond GDP“ – Der Nationale Wohlfahrtsindex (NWI 2016)

weitere Informationen
Zwischen den Arbeitswelten: Der Übergang in die Postwachstumsgesellschaft

weitere Informationen