Diakonische Kultur


Die Diakonie ist eines der wichtigsten Handlungsfelder der Kirche. Die Zahl der Beschäftigten wie das Finanzvolumen übersteigen die der verfassten Kirchen bei weitem. Auch von Nichtkirchenmitgliedern wird ihr hohes Vertrauen entgegengebracht. Nun erfährt das organisierte Helfen im Raum der Kirchen starke Veränderungen. Die Entwicklung des Marktes für soziale Dienstleistungen, Prozesse der Konzentration und Standardisierung sowie gesellschaftliche Veränderungen fordern diakonische Träger heraus.  Zudem ist es in einer säkularen Gesellschaft nicht selbstverständlich, dass soziale Dienstleistungen auch im Raum der Kirchen organisiert werden. Was macht das „Diakonische“ etwa in einem Krankenhaus der Diakonie aus, und wie verhält sich dieses zur medizinischen und ökonomischen Logik des Krankenhausbetriebs?

 

Fragestellungen

Der differenzierten Wahrnehmung der Rolle von Religion im organisierten Helfen ist die interdisziplinäre Arbeitsgruppe „Diakonische Kultur“ gewidmet, die seit Herbst 2011 an der FEST besteht. Sie prüft im Gespräch zwischen Kulturwissenschaften, Ökonomie, Sozialwissenschaften, Theologie und weiteren Disziplinen den Begriff der diakonischen Kultur auf seine wissenschaftliche Belastbarkeit. Lässt sich die Präsenz des Religiösen im organisierten Helfen mit dem – theoretisch voraussetzungsreichen und problematischen – Begriff der Kultur beschreiben?


Verantwortlich

  • Dr. Thorsten Moos


Arbeitsformen

  •  Arbeitsgruppe an der FEST


Publikationen

Heinig, Hans Michael/ Moos, Thorsten (2013): „,Dienstgemeinschaft‘: Ein Begriff auf dem Prüfstand. Einführung in die Thematik“, in: Dienstgemeinschaft: Ein Begriff auf dem Prüfstand. Beiträge zum Fachgespräch der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft und dem Kirchenrechtlichen Institut der EKD, 18./19.1.2013. (epd-Dokumentation Nr. 17), 4–5.

Moos, Thorsten (2013): „Dienstgemeinschaft als theologischer Begriff – Ein Kommentar in acht Thesen“, in: epd-Dokumentation 17, 40–43.

Moos, Thorsten (2013): „Kirche bei Bedarf. Zum Verhältnis von Diakonie und Kirche aus theologischer Sicht“, in: Zeitschrift für evangelisches Kirchenrecht 58, 253-279.


Berichte

Moos, Thorsten (2015): „Diakonische Kultur“, in: FEST-Jahresbericht 2014, 16.
Moos, Thorsten (2014):
„Diakonische Kultur“, in: FEST-Jahresbericht 2013, 20
21.
Moos, Thorsten (2013): „Diakonie zwischen Religion, Recht und Kultur“, in: FEST-Newsletter Dezember 2013, 4.
Moos, Thorsten (2011):
„Arbeitsgruppe 'Diakonische Kultur'“, in: FEST-Newsletter Juni 2011, 3.

VERANSTALTUNGEN
"FRIEDENSETHIK – politisch auf verlorenem Posten?" Kritische Erwägungen anlässlich der Präsentation des Handbuch(s) Friedensethik, 27. März 2017, Haus der EKD, Berlin

weiterlesen
Heidelberger Gespräch 2017: "Reformation und Widerstand", 4./5. April 2017, Diskussionsveranstaltung der AGDF, Jugendbildungsstätte Junker Jörg, Eisenach

weiterlesen

Verbindung erfolgreich:
  AKTUELLE PUBLIKATIONEN
Friedensgutachten 2016

weitere Informationen
Gutes besser ausgezeichnet

weitere Informationen
Handbuch Friedensethik

weitere Informationen
Naturphilosophie. Ein Lehr- und Studienbuch

weitere Informationen
Randzonen des Willens

weitere Informationen
Religiöse Identitäten in politischen Konflikten

weitere Informationen
The Varieties of Transcendence. Pragmatism and the Theory of Religion

weitere Informationen
Von der Sehnsucht nach Wildnis

weitere Informationen
Wünschenswerte Vielheit. Diversität als Kategorie, Befund und Norm

weitere Informationen
Wohlfahrtsmessung „Beyond GDP“ – Der Nationale Wohlfahrtsindex (NWI 2016)

weitere Informationen
Zwischen den Arbeitswelten: Der Übergang in die Postwachstumsgesellschaft

weitere Informationen